Fehler: Textbaustein darf sich nicht selbst aufrufen!
TarmstedterHeimatfreunde e.V.

Betriebsbesichtigung Autohaus Warncke 2/2020

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Einrichtungen und Betriebe in der Samtgemeinde“ waren die Tarmstedter Heimatfreunde am Dienstag, den 25.Februar zu Gast beim Autohaus Warncke.

Unter der fachkundigen und kompetenten Führung von Geschäftsführer Wolf Warncke und
Serviceleiter Matthias Gerdes wurde der Besuchergruppe ein höchst interessanter und informativer Einblick in die diversen Arbeitsabläufe und Tätigkeiten des Tarmstedter Autohauses vermittelt.

Von der Neuwagen-Verkaufshalle ging es u.a. zu den Stationen Dialogannahme, Motoreninspektion, Karosseriebau und AU-Untersuchung.

Auf die vielen gezielten Fragen der Teilnehmer blieben W. Warncke und M. Gerdes keine Antwort schuldig. So konnte man z.B. erfahren, dass das Autohaus für seine Neuwagenangebote mit ca. 1 Million Euro in Vorleistung treten muss; dass in mehreren Containern auf dem Gelände hinter den Werkhallen ungefähr 2800 Reifen für Kunden gelagert werden; dass bei der Einstellung von Auszubildenden die Kriterien Sozialverhalten und Teamfähigkeit im Vordergrund stehen.

Lebhaft diskutiert wurde auch über die Vor- und Nachteile der E-Autos und in Verbindung mit der immer weiter fortschreitenden Entwicklung der Elektronik, und damit der Wartungsfreiheit, die Auswirkungen auf Arbeitszeit und Arbeitsplätze.

Im Zusammenhang mit der Digitalisierung machte W.Warncke deutlich, dass es schon in absehbarer Zeit möglich sein wird, online-Anmeldungen für Reparatur- und Inspektionstermine vorzunehmen.
Insgesamt gesehen war die anderthalbstündige Besichtigung eine gelungene Veranstaltung, die bei allen Beteiligten sehr großen Beifall gefunden hat.
Dank an das Autohaus Warncke dafür.

D. Wickmann


⇑ Zum Seitenanfang

Alle Rechte bei © Tarmstedter Heimatfreunde e.V.

Website by www.jobimedia.de
CMS-Version 2020.05.28.1

×