Fehler: Textbaustein darf sich nicht selbst aufrufen!
TarmstedterHeimatfreunde e.V.

Heimatfreunde besuchen Straußenfarm

von Hans H. Klee

Zu einer Halbtagesfahrt am 17.06.2017 hatten die Tarmstedter Heimatfreunde ihre Mitglieder und weitere Interessierte zu einer Straußenfarm in Thedinghausen eingeladen. Bei der Führung durch die Farm mit annähernd 100 Straußen erfuhren die Mitreisenden viel über die imposanten Tiere, die bis zu 2,80 Meter groß werden und ein Gewicht von bis zu 170 kg. erreichen. Die Küken wachsen jeden Tag 1 Zentimeter. So dauert es also nicht lange, bis so ein Tier zum weltgrößten lebenden Laufvogel herangewachsen ist. Laut Auskunft des jungen Mannes, der die Gruppe durch das Farmgelände führte, erfuhren diese viele Eigenheiten, die diese Tiere an sich haben. Gelächter löste dabei unter den Heimatfreunden die Information aus, dass die Straußenhennen ihre Eier nur bei schönem Wetter legen.

In dem Cafe´, das in einem der auf dem Gelände stehenden ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäuden einladend eingerichtet ist, hat sich die Gruppe der Heimatfreunde bei Kaffee, Torte und Kuchen von dem Rundgang über das Farmgelände erholt, bevor sie sich auf den Heimweg machte.

H.H. Klee

www.werders-straussenfarm.de/

⇑ Zum Seitenanfang

Alle Rechte bei © Tarmstedter Heimatfreunde e.V.

Website by www.jobimedia.de
CMS-Version 2019.11.25.1